FESTIVAL VIBES AT PAROOKAVILLE

BACK HOME BUT HEARTBROKEN TO LEAVE THIS PLACE! Obwohl ich jetzt seit fast vier Tagen wieder zu Hause bin, wache ich immer noch mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf. Das Festival hätte ruhig noch ein paar Tage länger gehen können, aber auch in den wenigen Tagen, die ich da war, habe ich so wunderbare Erinnerungen mit meinen engsten Freunden geschaffen.

Es hat sich angefühlt wie eine Mischung aus Coachella und Tomorrowland (zugegeben; ich war auf beiden Festivals noch nicht, aber genau so stelle ich mir das vor). Überall Glitzer, hübsche Outfits, laute Musik, bunte Farben und Lichter. Man konnte einfach nicht genug vom dem Anblick des Festivalgeländes bekommen. Ich weiß, für alle ‚richtigen‘ Festivalgänger sind das wahrscheinlich die Todsünden eines Festivals. Aber ich verstehe nicht, warum man sich nicht hübsch machen kann und trotzdem die Musik genießen und Spaß haben kann. Keine Ahnung wer entschieden haben soll, dass man bei einem Festival nur seine hässlichsten Schlabberlooks auspacken darf.
Ich erinnere mich so gut an diese Momente vor der Bühne, an denen alle getanzt haben und jeder sooo glücklich aussah und ich denke, das ist das einzige, was ein wahres Festival ausmacht. Einfach gemeinsam eine wunderschöne Zeit zu haben. Auch wenn Camping mittlerweile eigentlich überhaupt nicht mehr mein Ding ist, konnte nicht mal das meine Laune vermiesen. Ich war das ganze Wochenende wirklich einfach nur unfassbar glücklich und habe die Zeit mit meinem Freund und meinen Freunden so sehr genossen. Dazu kam auch noch die Musik! Ich habe wirklich so viel getanzt, dass mir Nachts nach dem Festival alle Knochen wehtaten und bin so viel gesprungen, dass ich nicht mehr wusste wo oben und unten war. Zu meinen absoluten Highlights zählten auf jeden Fall ZEDD, den ich aber leider nicht von Anfang an gesehen habe und dann definitiv am Sonntag Armin Van Buuren und die  Closingshow von Hardwell! Ich war wirklich wahnsinnig happy und dieses Wochenende zählt definitiv zu den besten in meinem ganzen Leben! Wer noch nicht da war, sollte sich also besser Karten fürs nächste Jahr besorgen!
Ich bin jetzt wieder zurück in meiner Wohnung in Siegen und bereite mich auf eine Klausur am Mittwoch vor, weshalb es die nächsten Tage wohl super stressig werden wird, da ich scheinbar wie immer spät dran bin. Also habe ich mir heute noch schnell die Zeit genommen und meine liebsten Bilder vom Wochenende und die Outfits zu zeigen, die ich getragen habe! ♡

XOXO

– DAY ONE –

– DAY TWO –

– DAY THREE –

dav

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s